Januar 2010
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archiv von Januar 22, 2010

Schöne Aussicht!!!

Januar 22, 2010

3 Jungstrauße

 

Seit wenigen Tagen haben wir 3 neue Zaungäste vor unserer Wohnzimmerterrasse. Die letzte freie Weide direkt unterhalb unseres Hauses und seitlich an die Poolanlage angrenzend wurde nun mit 3 Jungstraußen belegt. Sie sind sehr neugierig und fühlen sich wohl auf  ihrer neuen Weide.

Künstlerin zu Gast

Januar 20, 2010

Künstlerin Monika 

In den vergangenen Tagen hatten wir eine Künstlerin aus Deutschland zu Gast, die es sich nicht nehmen ließ ihrer Malkünste auf einigen Straußeneiern zu verewigen.

                          

Straußenhahn und Henne

 

Afrika-Landschaft

 

Sogar unser Moshi durfte auf ein Straußenei.

 

Unser Moshi auf einem Straußenei

Subtropisches Klima

Januar 13, 2010

                            Maispflanzen  Mandiokapflanzen

 

Dank der vielen Regenfälle in diesem Sommer wachsen unsere im Oktober eingesäten Mais- und Mandiokapflanzen sehr gut!!! Auch sind wir sehr froh, dass wir dieses Jahr nicht so viel Zeit in das Gießen unserer vielen Pflanzen, Büsche und Rasen investieren müssen und die ganze Landschaft um uns herum im satten Grün erstrahlt.

 

Zum Pool

 

Sehr beeindruckt sind wir auch immer wieder von den Naturschauspielen die sich nach solchen Regenfällen bieten wie hier der Regenbogen, der komplett unser Haus einrahmt.

 

Regenbogen

 

Die hohe Luftfeuchtigkeit macht jedoch sehr zu schaffen! Das sind keine Temperaturen zum Arbeiten!!! Da kann man die Paraguayer verstehen, die lieber vor ihrem Haus sitzen und Tereré trinken.

 

“Alt” gegen “Neu”

Januar 12, 2010

 

 

Mbuni-Bus  klein aber fein!  Muy picanto!!!

 

Zum Jahresende mussten wir uns leider von unserem Mbuni-Bus, ein Mitsubishi Delica trennen. Mit fast 14 Jahren und knapp 200.000 km Laufleistung standen  ständig neue Reparaturen an. So haben wir uns dazu entschlossen dieses sich zur Spardose entwickelnden Fahrzeug zu verkaufen und uns ein “zero km” Auto anzuschaffen. Da Gebrauchtwagen in Paraguay noch recht hoch gehandelt werden (in Deutschland wäre dies Fahrzeug wohl schon längst im Zuge der Abwrackprämie verschrottet worden) mussten wir zum Verkaufspreis unseres alten Fahrzeugs nochmals den in etwa gleichen Betrag drauflegen. Unser neuer “Kia picanto” ist zwar einiges kleiner, dennoch haben wir mit 4 Personen bequem darin Platz. Mit 6 ltr. auf 100 km ist es doch um einiges sparsamer was uns für unsere täglichen Schulfahrten sehr entgegen kommt.