April 2010
M D M D F S S
« Feb   Mai »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Archiv von April 25, 2010

Toby und die Schokoladenfabrik …

April 25, 2010

    

… am Freitag, den 09. April war es soweit. Tobias Müller, ein Schweizer, der am 24. Juni 2009 mit seiner Familie in Paraguay einreiste, feierte die Einweihung seiner Schokoladenfabrik “Premium Sabores”.

Eröffnungsrede 

Mit einer feierlichen Eröffnungsrede wurde kurz die Lebensgeschichte von Tobias, seine Leidenschaft zur Schokolade und seinem Bezug zu Paraguay erzählt.

Eröffnungsrede von Salvador Invernizzi

Auch der Wirtschafts-Vizeminister (viceministro de industria) Salvador Invernizzi hielt eine kurze Eröffnungsrede, in der er den Mut und das Engagement der Familie rühmte und ihnen allen Erfolg mit ihrem kleinen Unternehmen wünschte.

 Führung durch die Produktionsstraße Röstmaschine für Haselnüsse Walzmaschine Tobias an der Abfüllanlage für Schokocreme 

Im Anschluss daran gab es für die zahlreichen Besucher eine Führung durch die Produktionsstätte, wo jeder eine Kostprobe der leckeren Schokoladencreme erhielt.

 Musikband Genaro Caniza

Für das leibliche Wohl der Gäste wurde bestens gesorgt. Eine Musikband aus Altos spielte bis in die späten Abendstunden. 

Wir freuen uns, dass Familie Müller es innerhalb von nicht einmal 10 Monaten geschafft hat ihre Fabrikhalle, die Produktionsstraße und den Vertrieb ihres Produktes, eine Schokoladencreme als Brotaufstrich aufzubauen und zu vermarkten. Besonders freuen wir uns jedoch, dass es Leute sind, die einen Betrieb aufbauen und so einen positiven Beitrag leisten, um die Lebensqualität der Bevölkerung zu steigern.

Wir Wünschen ebenfalls allen nur möglichen Erfolg!!!

Schokocreme "Choconut"

Premium Sabores, Nueva Colombia, Barrio Maria Auxiliadora, Camino a Paso Pe No. 151, Dep. Cordillera,

Telefon 0570 216 101

Unser 1. Traktor

April 21, 2010

 Unser 1. Traktor

Um dem wuchernden Gras auf den Straussenweiden Herr zu werden haben wir uns im Januar einen kleinen Rasenmähertraktor von John Deere zugelegt.

 

Auf der Straussenweide

Da wir doch recht große Flächen zu mähen haben ist es so ganz das “Optimale”  nicht, aber es funktioniert soweit gut. Mit seiner Schnittbreite von 1.2 m und 22 PS mäht er doch ordentlich was weg. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass man mit dem kleinen Rasenmähertraktor recht dicht um Bäume und sonstige Hindernisse mähen kann.

… wie die Zeit vergeht …

April 18, 2010

… schon mehrfach wurden wir nun darauf aufmerksam gemacht, dass seit Wochen kein  Eintrag auf unserem Online-Tagebuch eingestellt wurde.

Dies lag daran, dass wir in der Nachsaison noch sehr viel Arbeit hatten und zu unserem Gästebetrieb-Alltag zusätzlich der normale Schulalltag hinzukam. Wir fanden schlicht und einfach keine Zeit, um Einträge ins Tagebuch zu machen. 

Nun ist die Saison so gut wie abgeschlossen, und wir werden die vergangenen uns wichtigen Ereignisse  ein wenig nachholen.